Die 5 sind ein lockerer Zusammenschluss von Motorradhotels, bei denen man als Biker wirklich willkommen ist. Wir waren selbst schon bei Fritze's Goldener Stern und im Hotel Gasthof Nöth zu Gast und waren mehr als zufrieden. In Morlesau liegen Spessart und Rhön vor der Haustür, die man auf eigene Faust erkunden kann, oder man erhält vom Chef ein ausführliches Roadbook.

Wenn man einmal keine Lust auf Mopedfahren hat, kann man bei Hotel Nöth eine Kanutour auf der Saale buchen, die am hoteleigenen Anleger endet.

Hotel Waldblick liegt in Schenkenzell und damit im nördlichen Schwarzwald.

Ein idealer Ausgangspunkt für Touren ins Elsass oder den Südschwarzwald. Wir sind bei unserem Urlaub jedoch im Norden geblieben und sind Strecken gefahren, bei denen der Begriff Motorradwandern eher zutrifft. Teilweise waren die Strassen so schmal, dass keine  zwei PKWs aneinander vorbeipassen.

Landgasthof Pension Wolf. Ein Geheimtipp von Wolfgang und Volki (den Jüngelchen!)
Vom Chef bekommt man erst einmal eine ADAC-Karte in die Hand gedrückt, auf der die Sehenswürdigkeiten für Mopedfahrer beschrieben sind. Die Gegend um den Vogelsberg bietet tolle Routen doch Vorsicht...Auf den kleinen Strassen sind keine Hinweisschilder auf bevorstehende Kurven aufgestellt. Da kann man hinter einer Kuppe (und davon gibt es in der Gegend viele) die eine oder andere Überraschung erleben.

Hotel Sturm in Mellrichstadt. Von hier aus lassen sich klasse Touren durch die Rhön starten.

Wer mal etwas Krasses erleben will, sollte in der Rhön Sommerbob fahren. Dabei handelt es sich um Viererbobs, die auf Rädern und einem erfahrenen Lenker auf einer Rennrodelstrecken Richtung Tal geschickt werden.

Tipp! Nicht den eigenen Knitterfreien benutzen. Denn der kriegt bei der Abfahrt auf alle Fälle Schrammen.

Hollenstedter Hof. Die optimale Basis für Touren an die Elbe oder Nordsee.

Tagsüber kann man die vom Chef selbst ausgearbeiteten Routen abfahren und sich abends durch die vorzügliche Küche des Hotels verwöhnen lassen.

Zum Braunen Hirsch

Ein Landhotel und Gasthaus in Thüringen. Super Unterkunft zu sehr moderatem Preis. Idealer Ausgangspunkt für Touren in Thüringen und Hessen.

Zur frohen Einkehr

Idealer Stützpunkt in der Nähe von Würzburg für Touren rund um die Tauber.

Pension Silberdistel

Super-Ausgangspunkt für Touren zum Bodensee, nach Österreich und in die Schweiz. Kein Fernsehen auf dem Zimmer, dafür aber Partykeller mit Selbstbedienung (und Anschreiben) und Fernsehraum. Lecker Frühstück (mit Pausensemmel für die Rücktour).
Für das Abendessen liegen die Zillhalde Stuben nur ca. 3 Minuten entfernt.

Landhotel Lindenhof

Unser Stützpunkt bei der Oberpfalztour 2007. Gute Zimmer, sehr leckeres Essen, große Garage, Waschplatz, Trockenraum. Wirt fährt selbst. Im gesamten Haus Nichtraucher, doch Rauchen auf Balkon und vor dem Restaurant möglich.

Das Haus wird bei zukünftigen Touren in diese Gegend bestimmt wieder unser Anlaufpunkt.

 

Hotel Restaurant - Post

Wolfgang und Volkhard haben beim Bundestreffen wieder einmal Hotels "getestet" und in Mühlacker ein motorradfreundliches Haus entdeckt.

Hotel Restaurant Post
Poststr.7
75417 Mühlacker
Tel.  07041/45561
Fax  07041/810582

Sievershagener Mühle

Eine Tour durch das Weserbergland und dann ein Stück Kuchen und einen Pott Kaffee bei Klaus. Das ist es.
Aber die Mühle hat noch mehr zu bieten.

 

Gasthof Zum Biggesee

Nette Wirtsleute, gute Küche, ordentliche Zimmer, Garage für die Mopeds. Was will man mehr.

Sofern wir wieder ins Sauerland fahren, werden wir auf alle Fälle versuchen dort unterzukommen.